Dresden – Hotel Taschenbergpalais Kempinski*****

Den Besucher Dresdens erwartet ein weltweit bewundertes Ensemble großer Architektur mit weltberühmten Bauten wie Zwinger, Semperoper, Hofkirche und Residenzschloß. Das Taschenbergpalais ist Teil dieses Ensembles und wurde 1995 als Kempinski Hotel eröffnet. Wohnen in den eleganten Zimmern oder Suiten des Palais verbindet höchsten Komfort mit den Möglichkeiten modernster Technik. Die leichte und frische Küche sowie ein großes Angebot erlesener Weine haben das Restaurant Intermezzo zu einem Treffpunkt der Feinschmecker gemacht. Im Vestibül können Sie vor der großartigen Barocktreppe des Baumeisters Pöppelmann bei Kaffee und Kuchen die Blicke schweifen lassen. Später haben Sie die Möglichkeit in der gemütlichen Bar Ihren Cocktail zu geniessen.

Leistungen – Arrangement

  • 1 Hotelübernachtung und Frühstück pro Person im Doppelzimmer
  • Eintrittskarte der 1./2. Kategorie
  • Reisesicherungsschein
  • EZ-Zuschlag/Nacht € 90.-